Indo News

  • Finds auch öde

    J'Y ÉTAIS...


    18 11 2006 Strasbourg - 11 12 2006 Amnéville
    24 03 2007 Luxembourg -19 05 2007 Paris Bercy
    24 11 2009 Amnéville - 25 11 2009 Strasbourg
    09 03 2010 Strasbourg - 09 04 2010 Amnéville - 26 06 2010 Paris SdF - 06 08 2010 Colmar - 11 09 2010 Luxembourg
    21 02 2013 Nancy - 11 10 2013 Amnéville - 12 10 2013 Amnéville -19 12 2013 Strasbourg
    27 06 2014 Paris SdF
    08 04 2015 Berlin

    25 05 2018 Amnéville - 01 12 2018 Strasbourg

  • Ich höre Christine & The Queens sehr gerne, v.a. das zweite Album. Ich finde das Duett jetzt nochtnso schlecht, allerdings geht die schöne Stimme von Christine im Mix doch etwas unter. Wer sie nicht kennt - dies ist einer meiner Lieblingssong:


  • Habe nix gegen elektronische Musik, aber die aktuelle Version ist nix halbes und nix ganzes. Mir gefällt die Version vom Live Album aus 1986 immer noch mit Abstand am besten:


    Indochine is no music - Indochine is life


    frei nach lilleboy

  • Mir gefällt die Version gut. Schöner sanfter Electropop, die beiden Stimmen passen. Die Dane scheint, so wurde mir aus dem Elsass berichtet, auch in den USA recht bekannt zu sein

    Partir, vers d'autres galaxies tt un peu d'espoir

    Oui, un peu d'espoir

  • Ich kannte die Dame bisher nicht. Irgendwie passt sie mit Nico nicht zusammen. Ihre Stimme ist gut, aber sie wirkt wie angeknipst und spricht mich mit ihrer ganzen Art überhaupt nicht an. Aber ist alles Geschmackssache.

  • Finde es interessant, dass die neue Version so viele verschiedene Reaktionen hervorruft. Habe überhaupt nichts gegen die "Dame" und schon gar nichts gegen den "Herrn". Trotzdem gefällt es mir auch nach nochmaligem Anhören nicht:


    Zur Musik: Indochine und Easy-Listening Fahrstuhlmusik bringe ich einfach nicht zusammen (gilt auch für das Bonus-Track Geklimper).


    Zum Video: Das Video wirkt auf mich wie eine Parodie. Wenn man Olli Dittrich und Hape Kerkeling bitten würde, ein typisches Duett-Video durch den Kakao zu ziehen, käme genau so was raus.


    Is aber alles nur meine Meinung. Freue mich sehr auf die Compilation der alten Singles.

    Indochine is no music - Indochine is life


    frei nach lilleboy

  • Da gefällt mir die Version am besten:


    1994 14.05.PARIS
    1999 17.06.MONTPELLIER 24.06.PARIS
    2000 17.06.AMNEVILLE 19.08.COLMAR 01.12.ROHRBACH
    2002 12.04.SARREGUEMINES
    2003 05.03.STRASBOURG
    2006 20.08.COLMAR
    2007 18.08.COLMAR
    2010 09.03.STRASBOURG 06.08.COLMAR
    2013 21.02.NANCY 22.02.MONTBELIARD 12.10.AMNEVILLE 18.12.STRASBOURG
    2014 28.06.PARIS 09.08.COLMAR
    2015 08.04.BERLIN
    2016 25.08.CHARLEVILLE

    2018 25.02.STRASBOURG 23.06.NANCY 27.07.COLMAR 01.12.STRASBOURG 21.12. AMNEVILLE

    2019 22.06.LILLE

  • Die Piano-Version auf der INDO LIVE mag ich auch sehr.

    2009: Nantes, 2010: Paris (SdF), Colmar, 2012: Paris, 2013: 2x Amnéville, 2014: Paris (SdF), Colmar, 2015: Berlin, 2018: Nantes, Amnéville, 2019: Lille


  • Ja, die Live-Versionen sind wirklich toll. Schon am Anfang der Paradize Live Version bekommt man eine Gänsehaut. Einfach ein Phänomen, wie sie es schaffen, live allen Songs nochmal einen Extrakick zu geben.

    Indochine is no music - Indochine is life


    frei nach lilleboy

  • Meine Reaktionen:

    Beim 1. Mal: was soll der Quatsch...

    beim 2. Mal: Hm, irgendwie doch ganz interessant

    beim 3. Mal: gefällt mir

    Irgendwie hat diese Version was, besonders gefällt mir hier die französische Sprache, der Text kommt so schön zur Geltung, aber auch die Performance gefällt mir.


    Ungeachtet dessen ist meine Lieblings-Live-Version eindeutig:


    Nico singt dort einfach unglaublich berührend, finde ich