Indo News

  • Quebec steht auch noch im Raum. Da wäre ich dabei in Verbindung mit einem Kanada Urlaub.

    Quebec wäre ich auch dabei, Freund von mir wohnt dort (Montreal) und ich besuche ihn jeweils, zB wenn U2 dort spielen. Das kann man dann wunderbar mit NHL Besuch verbinden :love:. Zudem soll Quebec City ja phantastische Stadt sein

    Partir, vers d'autres galaxies tt un peu d'espoir

    Oui, un peu d'espoir

  • http://www.chartsinfrance.net/Indochine/news-113912.html


    zumindest wird eine Rückkehr der beiden Ex Member für INDO40 Konzerte nicht ausgeschlossen

    Nicola macht Dominik momentan sämtliche Türen auf.

    1994 14.05.PARIS
    1999 17.06.MONTPELLIER 24.06.PARIS
    2000 17.06.AMNEVILLE 19.08.COLMAR 01.12.ROHRBACH
    2002 12.04.SARREGUEMINES
    2003 05.03.STRASBOURG
    2006 20.08.COLMAR
    2007 18.08.COLMAR
    2010 09.03.STRASBOURG 06.08.COLMAR
    2013 21.02.NANCY 22.02.MONTBELIARD 12.10.AMNEVILLE 18.12.STRASBOURG
    2014 28.06.PARIS 09.08.COLMAR
    2015 08.04.BERLIN
    2016 25.08.CHARLEVILLE

    2018 25.02.STRASBOURG 23.06.NANCY 27.07.COLMAR 01.12.STRASBOURG 21.12. AMNEVILLE

    2019 22.06.LILLE

  • Warum Nico nicht im Brüsseler König Boudoin spielen möchte (übersetzt bei Google aus https://www.lalibre.be/culture…O9ENnU9gHOT4OBtRCWca8fYXY )


    vielleicht kommt noch was...





    Warum es kein Brüssel Gig gibt

    Nicola Sirkis nahm ein Beispiel, das er selbst erlebte, um seinen Standpunkt zu veranschaulichen. "Ich finde, dass es auf der Ebene des Empfangs der Öffentlichkeit nicht normal ist, dass man stundenlang anstehen kann, dass man nicht parken kann oder so, wenn man parkt, die Behörden die Öffentlichkeit freigeben Nach 3, 4 oder 5 Stunden. Es ist mir passiert. Ich habe 2015 mit meiner Tochter die One Direction-Gruppe besucht. Ich war dort in der allgemeinen Öffentlichkeit, überhaupt nicht in der VIP-Öffentlichkeit, mit ungefähr 99% der Öffentlichkeit Am Ende des Konzerts um 23:00 Uhr gingen wir auf Parkplatz C zu unserem Auto zurück. Die Behörden gaben diesen Parkplatz erst um 2:30 Uhr frei. Wir saßen zwischen 23:00 Uhr auf diesem Parkplatz fest und 2:30 Uhr morgens, umgeben von mehr als 5.000 Autos, mit kleinen Kindern. Ich finde das völlig inakzeptabel. "


    Der Sänger, der immer behauptet, sich um sein Publikum "kümmern" zu wollen, sagt, er solle ständig für "billige" Orte kämpfen und das Publikum "mit Würde" begrüßen. Er möchte daher nicht, dass die 40. Geburtstagsfeier der Gruppe durch eine schlechte Erfahrung verdorben wird. "Die Reihe von Konzerten, die wir zu unserem 40. Geburtstag geben werden, möchte ich eine großartige Erinnerung sein, dass es eine Party ist und dass es nicht durch solche Dinge verdorben wird. Ich finde, dass die Infrastrukturen rund um das Stadion König Baudouin passt nicht zusammen. "


    In Bezug auf den Wettbewerb mit dem kritisierten Lille-Stadion tritt Nicola Sirkis in Kontakt. "Ich möchte einem Ihrer Journalisten antworten, der sagte, es sei ein Wettbewerbsproblem mit dem Lille-Stadion ... Es hat nichts damit zu tun. Die Miete des Lille-Stadions ist viel teurer als das des King Baudouin-Stadions Wenn wir Künstler wie alle anderen wären, würde es uns passen, im Stade Roi Baudouin zu spielen, uns über die Menge lustig zu machen und mehr Geld zu gewinnen. Ich finde das etwas unfair. Problem, ich verstehe es. Aber wenn ich am Ursprung einer Reflexion und einer Verbesserung der Infrastruktur sein kann, wäre ich am glücklichsten. Und wir werden dann natürlich die Tatsache überarbeiten, in Brüssel zu spielen ""

    Partir, vers d'autres galaxies tt un peu d'espoir

    Oui, un peu d'espoir

    The post was edited 1 time, last by Indosuisse ().